ABGESAGT! Die ultimative Karnevalsparty

Termine

Kalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
 
 
 
Bild des Benutzers Anja Yilmaz
Gespeichert von Anja Yilmaz am 7. Januar 2020

ABGESAGT! Die ultimative Karnevalsparty

in der Botschaft des rheinischen Frohsinns

wann:
20. Februar 2020
wo:
NRW-Landesvertretung, Hiroshimastraße 12-16, 10785 Berlin
uhr:
19:11
 

Absage der Karnevalsparty in der Vertretung des Landes Nordrhein-Westfalen

Vor dem Hintergrund der entsetzlichen Morde in Hanau sagen wir heute die Karnevalsparty in der Vertretung des Landes Nordrhein-Westfalen beim Bund ab.

Wir trauern, wir fühlen, wir leiden mit den Familien der Opfer. Eine Kostümparty zu Weiberfastnacht in der Vertretung eines Bundeslandes wäre der Trauer um die Opfer so unmittelbar nach dieser schrecklichen Tat nicht angemessen.

Karneval steht für das Gegenteil der Gesinnung, die hinter diesem Verbrechen steht. Karneval ist Ausdruck einer Kultur der Offenheit und Vielfalt: „Jede Jeck es anders“, jeder darf so sein, wie er ist -  egal welcher Herkunft und welchen Glaubens. Dafür steht auch Nordrhein-Westfalen. Das, was Karneval ausmacht, werden wir uns nicht nehmen lassen. Aber an einem Tag der öffentlichen Trauer können wir in der Vertretung eines Bundeslandes nicht ausgelassen feiern. Heute denken wir an die Familien der Opfer.

Alle Gäste der Karnevalsparty, die bereits ein Ticket gekauft haben, erhalten die volle Summe zurück. Sie können dazu ab heute Nachmittag und auch in den kommenden Tagen in die nordrhein-westfälische Landesvertretung, Hiroshimastr. 12-16, 10785 Berlin, kommen. Für Rückfragen stehen wir per Mail an veranstaltungen@lv-bund.nrw.de zur Verfügung.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

KEINE ERGEBNISSE

Information

Downloads

Tastatur mit Download-Zeichen
KEINE ERGEBNISSE

Links

Zum Thema

Information